Alte Mascarabürstchen im Handumdrehen reinigen
Inhaltsverzeichnis

Warum Mascarabürstchen reinigen?

Sobald ein Mascarabürstchen zu verkleben und verklumpen beginnt, lässt es sich praktisch nicht mehr sinnvoll verwenden. Du musst es aber nicht gleich wegwerfen, sondern kannst es ganz leicht und schnell reinigen. Dies ist sowohl praktisch, falls du das Bürstchen noch brauchst um deine gekaufte Wimperntusche aufzubrauchen als auch falls du - wie ich - ein altes Mascarabürstchen wiederverwenden willst um deine selbstgemachte Wimperntusche aufzutragen.

Ich habe auf einer anderen Seite eine Anleitung für die Reinigung von Wimperntuschenbürstchen gefunden und diese noch vereinfacht.

Im folgenden Artikel erkläre ich dir, wie es geht.

 

Zeitaufwand und Kosten

Zeitaufwand:

  • Reinigung: 10 min
  • Trocknen: 1 Stunde

Kosten:

  • 0 - 1 Cent

Ein kleiner Erfahrungsbericht

Du benötigst

- Heißes Wasser

- Einen leeren Behälter

- Optional etwas Shampoo oder Seife

Einweichen, reinigen und trocknen

Mascarabürstchen reinigen

Fülle den Behälter einfach mit heißem (aber nicht kochendem) Wasser direkt aus der Leitung und lasse das Mascarabürstchen darin ein paar Minuten lang einweichen.

Sollte das Bürstchen besonders stark verschmutzt sein, kannst du dem Wasser im Behälter noch etwas Shampoo oder Seife hinzufügen um den Reinigungseffekt zu verstärken (ich habe Flüssigseife verwendet).

Nachdem du das Bürstchen ein paar Minuten lang einweichen hast lassen, beweg es ab und zu im Wasser als würdest du damit umrühren und streife es an den Rändern des Behälters ab um die Mascarareste zu lösen. Zusätzlich kannst du es öfter unter heißem Wasser abspülen.

Sobald das Bürstchen sauber ist, lass es trocknen, bevor du es verstaust oder wieder zum Auftragen von Mascara verwendest.

Vorher / nachher

 Mascarabürstchen reinigenMascarabürstchen reinigen

Wie man auf den Fotos sehen kann, wird das Bürstchen wirklich wieder schön sauber und kann problemlos weiterverwendet werden.

Wie du Mascara ganz einfach selbst herstellen kannst, erfährst du hier.

Zusatzinfo: Woher bekommst du die Zutaten?

Flüssigseife bzw. Shampoo: Bekommst du in Wien zum Selberabfüllen z.B. in der Lunzer Maßgreißlerei 

Autor

Ausgelöst durch intensives frühkindliches Umweltschutz-Brainwashing wurde ich mit der Zeit zum experimentierfreudigen Nachhaltigkeitsjunkie mit ausgeprägten Kräuterhexenambitionen.

 Autorin einen Kaffee spendieren

Wir setzen auf Öko - Strom

Diese Webseite läuft mit einem Hosting - Anbieter der zu 100% auf erneuerbare Energiequellen setzt. 

gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com